Sentean in den Medien

Aktuelle Pressemitteilungen:

All-in-One-App ermöglicht Krankenhauspatienten Kontrolle 

Nieuw Sentean macht die Gesundheitsversorgung effizienter und verbessert den Service im Krankenhaus 

 

ZALTBOMMEL – Mit der neuen Sentean All-in-One App können Krankenhauspatienten nun während der Aufnahme alles selbstständig regeln. Von der Bestellung von Mahlzeiten bis zur Einsichtnahme in medizinische Daten, von der Einstellung der Beleuchtung und Temperatur bis zur Alarmierung der Schwester. Auf diese Weise erhalten sie die Kontrolle über ihren Krankenhausaufenthalt. Einige große niederländische Krankenhäuser werden die App in diesem Jahr einsetzen.

 

Mit Sentean können Patienten selbst angeben, was und wann sie essen möchten. Freiwillige müssen nicht mehr ans Bett kommen. Die Bestellungen werden über die App an die Mahlzeitenlieferanten weitergeleitet.

Über eine sichere Verbindung zu ihrer elektronischen Patienten- oder Kundenakte (eGA/ECD) können sie nach dem Besuch des Arztes auf ihre eigenen Daten zugreifen oder diese während seines Besuches besprechen. Die App zeigt auch relevante Informationen und Videos zu ihrer Erkrankung. Da Patienten heutzutage im Durchschnitt nach ca. 2,5 Tagen das Krankenhaus verlassen, können sie die App auch zu Hause nutzen und von zu Hause aus zu einem mit dem Arzt vereinbarten Zeitpunkt die Bildtelefonie in Anspruch nehmen. Durch eine eingebaute Kamera kann der Arzt den Patienten sogar untersuchen.

Im Krankenhaus können sie Videogespräche mit der Familie führen. Sie können Produkte aus dem Shop oder andere Dienstleistungen vom Bett aus bestellen, die Temperatur in ihren Zimmern einstellen und TV, Radio, Licht und Vorhänge steuern. Sie können auch Umfragen ausfüllen und die erbrachten Leistungen bewerten. Wenn mehr Krankenhäuser die App nutzen, wird ein entsprechendes Ranking erstellt, das wiederum Institutionen dazu veranlassen kann, ihre Versorgung oder ihren Service zu verbessern.

Score Media ist für Sentean auch bereits im Medical Spectrum Twente (MST) aktiv, wo die App über 700 iPads den Patienten zur Verfügung gestellt wird und vollständig in die eGA/ECD und in die Systeme der Mahlzeitenlieferanten integriert ist. Patientline liefert die Software an zwei große niederländische Krankenhäuser, die seit Anfang dieses Jahres mit Sentean zusammenarbeiten. Ein drittes wird im Laufe des Jahres folgen. Mit Hilfe der App können Krankenhäuser ihre Versorgung effizienter gestalten und ihren Service verbessern.

,,Durch Sentean wird jede Frage an den richtigen Ort gebracht und an die entsprechende Person gestellt. Wenn ein Patient auf den vertrauten Knopf drückt, ist es nicht nötig, dass die Schwester kommt und fragt, ob jemand Schmerzen hat oder eine Tasse Kaffee möchte“, sagt Direktor Willem-Jan te Riele von Patientline. „Wichtig ist auch, dass der Patient selbst die Kontrolle hat. Es gibt keine festen Zeiten mehr, um zu essen oder fernzusehen, und er oder sie entscheiden, wann die Schwester die Temperatur aufnimmt, Medikamente verabreicht und wie warm und wie hell es im Raum ist“.

Die Sentean App kann über das Tablett oder Smartphone des Patienten verwendet werden, aber Patientline bevorzugt Krankenhäuser, die iPads kostenlos zur Verfügung stellen. Zum Teil wegen der Vertraulichkeit der Daten und der strengen Hygieneprotokolle. Das zur Verfügung stellen dieser Geräte an den Benutzer kann Patientline für die Krankenhäuser übernehmen.

Patientline ist ursprünglich ein Anbieter von TV- und Internetdiensten für Patienten und Nutzer von Gesundheitseinrichtungen. Dieser Markt ist im Abwärtstrend und deshalb möchte das Unternehmen viele zusätzliche Dienstleistungen anbieten. Te Riele: ,,In der Hotelbranche werden solche Apps bereits eingesetzt. Tatsächlich entwickelt sich das traditionelle Krankenhaus auch zunehmend zu einem Pflegehotel. Was wir mit Sentean machen, ist die Zusammenführung der vorhandenen Möglichkeiten zu einer App, die zu einer Art „bed buddy“ des Patienten wird“.

 

EINDE DER PRESSEMITTEILUNG

 

Hinweis für die Redaktion:

Für weitere Informationen können die Medien KONTAKT aufnehmen mit  Ruben Lucas Groothuis, Managing Director von Score Media BV, Tel: +31 (0)53-8700020, E-Mail: Ruben@scoremedia.nl. Siehe für Sentean Technologies BV: www.sentean.nl.